Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Yuasa erstmals auf der PVA-Speichertagung

: GS Yuasa


GS Yuasa ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der 8. Österreichischen PVA-Speichertagung am 10. Oktober in Wien vertreten. Am Infostand der Firma Schmachtl GmbH, USV-(Speicher-)Anlagen-Spezialist, legt der Batteriehersteller den Fokus auf Lithium-Ionen-Speicherbatterien.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe187/14150/web/GS_YUASA-LIM50EN-12.jpg
Das Lithium-Ionen Modul LIM50EN von GS Yuasa verfügt über eine hohe Energiedichte und Leistungsfähigkeit.

Das Lithium-Ionen Modul LIM50EN von GS Yuasa verfügt über eine hohe Energiedichte...

Die PVA-Speichertagung präsentiert den neuesten Stand im Bereich Stromspeicherung. Für diesen Einsatzbereich zeigt GS Yuasa die Li-Ionen-Zelle LIM25H, die 20.000 Lade-/Entladezyklen im zyklischen Betrieb erreicht. Mit dieser Zelle lassen sich Ladezeiten von unter 15 Minuten und Autonomien von wenigen Sekunden bis zu mehreren Stunden realisieren. Jeweils acht oder zwölf dieser Zellen sind in Batteriemodulen mit einer Nennkapazität von 25 Ah und einer Nennspannung von 28,8 V bzw. 43,2 V verbaut. Ein LIM25H-Modul lässt sich mit einem maximalen Strom von 600 A laden sowie entladen.

Das Lithium-Ionen Batteriemodul LIM50EN lässt sich zu großen Energiespeichersystemen zusammenschließen. Ein Modul besteht aus acht oder zwölf 3,7 V-Zellen, sodass sich Nennspannungen von 29,6 V oder 44,4 V pro Modul bei 47,5 Ah ergeben. Mit einem maximalen Strom von 300 A bzw. dauerhaft mit 200 A lassen sich die Module entladen. Die mittlere Zyklenanzahl beträgt 11.000 Zyklen. Für beide Batterietypen gilt: Höhere Spannungen/Kapazitäten werden durch entsprechende Serien-/ Parallelschaltungen erreicht. Jedes Modul verfügt über ein BMS, welches mit einem übergeordneten Batteriemanagement-Panel (LIBM) verbunden ist.

In Verbindung mit den USV-Speichersystemen von Riello-Aros, die von Schmachtl exklusiv in Österreich vertrieben werden, lassen sich die Batterien von GS Yuasa zu intelligenten Energiespeichern kombinieren.
Das Lithium-Ionen Modul LIM50EN von GS Yuasa verfügt über eine hohe Energiedichte und Leistungsfähigkeit.
Eine Li-Ionen-Zelle LIM25H erreicht 11.000 Lade-/Entladezyklen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Stromversorgungen

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe191/12096/web/zenon_Energy_Edition_Process_Recorder.jpgSoftware für die digitale Energiewirtschaft
Copa-Data hat sein Software-System zenon seit Entwicklungsstart u. a. stark auf die Anforderungen in der Energiebranche ausgerichtet. Die Software steuert und überwacht Anlagen zur Energieverteilung sowie zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen. Mit einem leistungsstarken Paket maßgeschneiderter Funktionalitäten rüstet Copa-Data Betreiber von Energieanlagen und -netzen für die neuen Anforderungen in der Energiebranche.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren