Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Vorteile der optischen Bildstabilisierung

Selbst kleine Vibrationen der Halterung des Zoom-Objektivs können zu stark verwackelten und oft unbrauchbaren Videoaufnahmen führen. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, nutzt eine leistungsfähige Bildstabilisierung zur Kompensation dieser Vibrationen.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe187/14526/web/Graphics,_Fujinon_Optical_Image_Stabilization_preview.jpg
Die optische Bildstabilisierung von FUJINON biete Vorteile gegenüber einem softwarebasierten Ansatz.

Die optische Bildstabilisierung von FUJINON biete Vorteile gegenüber einem...

Vibrationen, die eine Kamera-Objektiv-Anordnung beeinflussen, können von schweren Maschinen in einem Gebäude, in einem Schiff oder in anderen Fahrzeugen herrühren. Auch vorbeifahrende Züge, starke tief-frequente Geräuschquellen in Fabrikanlagen oder sogar starke Winde können Vibrationen hervorrufen. Eine Software-basierte Stabilisierung mag zunächst als gute und naheliegende Lösung erscheinen. Jedoch bietet die optische Bildstabilisierung von FUJINON Vorteile gegenüber einem elektronischen, also softwarebasierten Ansatz.

Höhere Bildqualität ohne den Verlust von Frames

Dies gilt insbesondere bei der Beobachtung von sich bewegenden Objekten. Während die Software-basierte Bildstabilisierung mehrere aufeinanderfolgende Videobilder benötigt, um ein stabilisiertes Bild zu berechnen, liefert die optische Stabilisierung unmittelbar ein ruhiges Bild, ohne den Verlust von Frames.

Maximales Blickfeld und konstanter Bildausschnitt

Die elektronische Bildstabilisierung muss zahlreiche Pixel an den Rändern des Videobildes abschneiden, während die optische Stabilisierung stets das gesamte Bild zeigt, ohne an Auflösung des Bildsensors oder an der Weite des Blickfeldes einzubüßen.

Kompensation von 2- bis 4-mal stärkeren Vibrationen

Die optische Bildstabilisierung in FUJINON's Zoom-Objektiven ist in der Lage, ruhige Videoaufnahmen zu liefern, selbst bei Vibrationen, die bis zu viermal stärker sind, als solche, die elektronische Bildstabilisierer kompensieren können. Die Effektivität der Bildstabilisierung hängt dabei von der Frequenz und Amplitude der Vibrationen ab.

Dieses Video demonstriert den Mehrwert der optischen Bildstabilisierung im FUJINON D60x16.7 Zoom-Objektiv.
  • flag of de Fuji Photo Film GmbH
  • Heesenstrasse 31
  • D-40549 Düsseldorf
  • Tel. +49 211 5089 0
  • www.fujifilm.de/


Bericht in folgender Kategorie:
Ind Bildverarbeitung

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/12700/web/Genesysplus_PR_.jpgNeue Maßstäbe auf dem Markt der Stromversorgungen
Industrie 4.0 und die damit einhergehende Vernetzung von Fabriken bringt auch den Markt für Laborstromversorgungen in Bewegung – es gilt nämlich auch hier, dafür die entsprechenden Produkte zu kreieren. Modular verwendbar in vielen Anwendungsszenarien, Plug & Play-Eigenschaften, kompakte Baugrößen, Skalierbarkeit und vieles mehr wünschen sich die Anwender. x-technik hat dazu bei Bernhard Kluschat, Business Development Manager bei TDK-Lambda Germany GmbH, die neuesten Entwicklungen abgefragt und brandneue Infos zur Laborstromversorgung der jüngsten Generation aus dem Hause TDK erhalten. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren