Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Sicherheits-Relais-Bausteine mit weltweiter Zulassung

: AVS Schmersal


Die Sicherheits-Relais-Bausteine SRB-EXi von Schmersal eignen sich für die sichere Signalauswertung von Not-Halt-Einrichtungen und für die Schutztürüberwachung. Jetzt entsprechen sie außerdem nicht nur in Europa sondern weltweit den Anforderungen des Explosionsschutzes, was die internationale Vermarktung von Maschinen und Anlagen erleichtert.

/xtredimg/2015/Automation/Ausgabe130/8284/web/Schmersal_SRB_Protect_Steuerung.jpg
Schon bisher waren die SRB EXi-Bausteine auf Basis der ATEX-Richtlinie 94/9 EG zugelassen – jetzt entsprechen sie auch den weltweiten Anforderungen des Explosionsschutzes.

Schon bisher waren die SRB EXi-Bausteine auf Basis der ATEX-Richtlinie 94/9...

Schon bisher waren die SRB EXi-Bausteine auf Basis der ATEX-Richtlinie 94/9 EG zugelassen. Um den weltweiten Einsatz der SRB-Baureihe zu ermöglichen, hat Schmersal für sie erfolgreich die IECEx-Zulassung beantragt. Außerdem wurde die INMETRO-Zulassung (National Institute of Metrology, Standardization and Industrial Quality, Brazil) speziell für den brasilianischen und südamerikanischen Markt eingeholt.

Die IECEx- und INMETRO-Zulassungen gelten für die komplette Baureihe: SRB101EXi-1A, SRB101EXi-1R, SRB200EXi-1A sowie SRB200EXi-1R und vereinfachen den Prüfprozess des jeweiligen Landes erheblich. Die Internationale Elektrotechnische Kommission, welche die IECEx-Zulassung vergibt, hat sich die weltweite Harmonisierung des Explosionsschutzes zum Ziel gesetzt. In vielen industriellen Bereichen gelten die Anforderungen des Explosionsschutzes – nicht nur in der Chemieindustrie, sondern z. B. auch in der Nahrungsmittelproduktion, wenn pulverförmige Grundstoffe oder Endprodukte verarbeitet, hergestellt oder gelagert werden.

Den Konstrukteuren von Maschinen und Anlagen stellt Schmersal ein breites Programm zur Verfügung, das u. a. verschiedene Bauarten von Sicherheitsschaltern, Positionsschaltern sowie Sicherheitszuhaltungen in Ex-Ausführung umfasst – und darüber hinaus Sicherheits-Relais-Bausteine für die Signalauswertung, sodass auch komplette Systemlösungen für die Maschinensicherheit angeboten werden können.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Überwachungsrelais, Überlastrelais, Sicherheitstechnik

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15861/web/F_Press_MRK_trade_fair_model_0037_cold1_2016_04.jpgKräftemessen auf der Intertool
In der ISO/TS 15066 ist von maximal zulässigen Kräften bei MRK-Anwendungen die Rede. Aber was steckt tatsächlich hinter den von dieser Technischen Spezifikation vorgegebenen biomechanischen Grenzwerten? Um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was da verlangt wird, lädt Pilz auf der diesjährigen Intertool zum selber Austesten ein. Was die Firma Pilz bei diesem Thema zum Experten macht und worauf es bei der Umsetzung einer normgerechten Mensch-Roboter-Kollaboration ganz allgemein ankommt, verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren