Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Rohrverbinder aus Edelstahl

: norelem


Rohrverbinder aus Edelstahl in den Varianten Kreuzstück, T-Stück, Fuß und Flansch aus dem Material 1.

/xtredimg/2016/Automation/Ausgabe167/11487/web/IMG_4385.jpg
Rohrverbinder aus Edelstahl von Norelem

Rohrverbinder aus Edelstahl von Norelem

4308 mit Klemmdurchmessern von 12 bis 40 mm erweitern die Produktgruppe „Rohrverbindungssysteme“ von Norelem. Diese haben hohe Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit und sind zudem hochfest bei dynamischer Belastung. So bieten sie eine kostengünstige Möglichkeit, Rohre schnell und zuverlässig miteinander zu verbinden und abzuzweigen. Die Rohrverbinder mit den Klemmdurchmessern 30 und 40 mm sind mit einer Gewindeabdeckung aus Silikon versehen, die das Gewinde der Schraube schützt. Ergänzend gibt es passende Reduzierhülsen und Verschlussstopfen, Rund- und Vierkantrohre aus Stahl und Aluminium (Edelstahl auf Anfrage).


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Prozesstechnik

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe220/15098/web/Prof_Dr._Markus_Glueck.jpgGreifer reagiert situationsabhängig
Dank intelligenter Sensorik handelt der Co-act Greifer JL1 von Schunk umsichtig und wohlüberlegt: Die aktuell vorherrschenden Situations-, Umgebungs- und Einsatzbedingungen werden über mehrere „Sinne“ aufgenommen, bewertet und kommuniziert. Wie dies im Detail funktioniert und was Schunk mit dem JL1 sonst noch so alles in naher Zukunft vor hat, erfragte x-technik AUTOMATION bei Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Geschäftsführer Forschung & Entwicklung bei der Schunk GmbH & Co. KG. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren