Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Online-Shop bietet Komplettpaket für die Schaltschrank-Verkabelung

: Automation24


Mit der jüngsten Sortimentserweiterung bietet der Online-Shop Automation24 seinen Kunden jetzt alles, was zur Verdrahtung eines Schaltschranks benötigt wird: Neben Reihenklemmen, Kabelverschraubungen und Kabeldurchführsystemen finden Automatisierungsprofis unter automation24.at auch Sensorleitungen, Einzeladern und Aderendhülsen sowie passende Werkzeuge.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe190/13212/web/Automation24_Verdrahtung-Schaltschrank.jpg
Für die innenliegende Verkabelung von Schaltschränken führt Automation24 flammwidrige Einzeladern von Lapp Kabel. Sie sind in verschiedenen Farben verfügbar und erleichtern so die Orientierung. Ergänzt werden sie durch die innovativen Kabeldurchführungen der Produktserie SKINTOP®. Diese sind einfach zu montieren und bieten den notwendigen Schutz am Kabelübergang ins Gehäuse. Passende Kabelverschraubungen samt Zubehör ermöglichen einen sicheren Anschluss und sind wahlweise in vernickeltem Messing oder als Plastik-Variante verfügbar. Reihenklemmen von Phoenix Contact, isolierte Päzisions-Aderendhülsen von Karl Enghofer und Kabelbinder von Bit runden das Angebot ab.

Ab sofort können Automatisierungsprofis unter automation24.at außerdem Werkzeuge der Firma Weidmüller beziehen. Angeboten werden Spezialwerkzeuge für alle klassischen Standardanwendungen der Elektroindustrie, darunter Zangen, Schneid-, Abisolier- und Crimpwerkzeuge, Schraubendreher, Schaltschrankschlüssel und Spannungsprüfer.

„Das Zusammenstellen der notwendigen Komponenten zur Verdrahtung eines Schaltschranks kann sehr zeitaufwändig sein “, sagt Thorsten Schulze, Sortimentsmanager bei Automation24. „Insbesondere der Preisvergleich gestaltet sich oft mühsam. Mit unserer Sortimentsstrategie möchten wir Kunden diese Arbeit abnehmen. Wir bieten nicht nur alles aus einer Hand, sondern auch zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.“



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Schaltschranksysteme, Reihenklemmen, Kabel und Leitungen

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe220/15098/web/Prof_Dr._Markus_Glueck.jpgGreifer reagiert situationsabhängig
Dank intelligenter Sensorik handelt der Co-act Greifer JL1 von Schunk umsichtig und wohlüberlegt: Die aktuell vorherrschenden Situations-, Umgebungs- und Einsatzbedingungen werden über mehrere „Sinne“ aufgenommen, bewertet und kommuniziert. Wie dies im Detail funktioniert und was Schunk mit dem JL1 sonst noch so alles in naher Zukunft vor hat, erfragte x-technik AUTOMATION bei Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Geschäftsführer Forschung & Entwicklung bei der Schunk GmbH & Co. KG. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren