Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neues Krohne Ultraschall-Durchflussmessgerät

: Krohne


Mit dem neuen OPTISONIC 4400 stellt Krohne ein 2-Pfad Inline-Ultraschall-Durchflussmessgerät zur Durchflussmessung bei hohen Prozesstemperaturen und hohen Drücken vor. Das Gerät ist in zwei Ausführungen erhältlich: für hohe Temperaturen (HT) und für hohen Druck (HP).

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe192/13995/web/OPTISONIC_4400HP_HT_20cm_300dpi_CMYK.jpg
Das neue Ultraschall-Durchflussmessgerät OPTISONIC 4400 für Flüssigkeiten ist in zwei Ausführungen erhältlich: für hohe Drücke HP (Geräte links) und für hohe Temperaturen HT (Gerät rechts).

Das neue Ultraschall-Durchflussmessgerät OPTISONIC 4400 für Flüssigkeiten...

Dank dem Messrohr ohne Einschnürungen und dem großen dynamischen Messbereich bieten beide Ausführungen des OPTISONIC 4400 eine exzellente Langzeitstabilität bei minimalen Betriebs- und Wartungskosten. Zwei parallele Messpfade liefern Informationen über das Strömungsprofil und können auch wechselnde Strömungsprofile kompensieren. Die robuste und voll verschweißte Konstruktion ohne bewegliche Teile verfügt zusätzlich über geschützte Kabel, die unempfindlich gegen elektrische Interferenz und/oder Umgebungsbedingungen sind. Nasskalibrierung ist bei beiden Ausführungen Standard. Die Optionen beinhalten z. B. redundante Ausführungen für Sicherheitsanwendungen mit komplett getrennten Elektroniken.

Zu den Highlights des OPTISONIC 4400 zählen neben 4…20 mA Ausgängen auch HART 7, PROFIBUS PA/DP, Modbus RS485 und Foundation Fieldbus Kommunikation (konform mit NAMUR NE 107).

Für hohe Temperaturen

OPTISONIC 4400 HT ist der Nachfolger des UFM 530 HT. Mit einem Temperaturbereich von -45…+600 °C (-49…+1112 °F) ist er speziell für Durchflussanwendungen mit Salzschmelzen oder synthetischem Wärmeträgeröl/HTF in solarthermischen Kraftwerken (CSP), heiße flüssige Kohlenwasserstoffe in Erdölraffinerien oder Speisewassermessung in Kohlekraftwerken ausgelegt.

Für hohe Drücke

Mit einem Druckbereich von bis zu 490 bar / 7107 psi ist OPTISONIC 4400 HP speziell für Hochdruckanwendungen
ausgelegt, wie z. B. die Wasser-/Chemikalieninjektion in Bohrlöcher, für Transportnetze in der Öl- und Gasindustrie, bis hin zum Einsatz in petrochemischen Anlagen / Raffinerien oder Chemieanlagen. Das Gerät verfügt über eine Genauigkeit von ± 1 % vom MW ± 10 mm/s. Der Messwertaufnehmer besteht standardmäßig aus dem Werkstoff Edelstahl AISI 316(L), in einem Nennweitenbereich von DN25…200 / 1…8".


Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/12700/web/Genesysplus_PR_.jpgNeue Maßstäbe auf dem Markt der Stromversorgungen
Industrie 4.0 und die damit einhergehende Vernetzung von Fabriken bringt auch den Markt für Laborstromversorgungen in Bewegung – es gilt nämlich auch hier, dafür die entsprechenden Produkte zu kreieren. Modular verwendbar in vielen Anwendungsszenarien, Plug & Play-Eigenschaften, kompakte Baugrößen, Skalierbarkeit und vieles mehr wünschen sich die Anwender. x-technik hat dazu bei Bernhard Kluschat, Business Development Manager bei TDK-Lambda Germany GmbH, die neuesten Entwicklungen abgefragt und brandneue Infos zur Laborstromversorgung der jüngsten Generation aus dem Hause TDK erhalten. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren