Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Network Innovation Days 2017

: Phoenix Contact


Informations-Technologie ist ein immer wichtigerer Bestandteil digitalisierter Fertigungs- und Industrieprozesse. So trifft nun IT auf OT, also Informations-Technik auf Betriebs-Technik (Operational Technology). Neben manch unterschiedlichen Terminologien differenzieren sich bei IT und OT auch Ziel bei Sicherheit und Security. IT-Security-Prozesse stellen vorrangig die Vertraulichkeit von Daten und Informationen sicher. ICS-Security-Maßnahmen haben das primäre Ziel, Verfügbarkeit digitalisierter Prozesse und industrieller Netzwerke sicherzustellen. Somit steht ICS-Security im Fokus der Veranstaltung "Network Innovation Days 2017" von Phoenix Contact.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe186/12304/web/Phoenix%20Contact_ICS%20Security_Network%20Innovation%20Days%202017.jpg
Mit spannenden Keynotes, live Hacking und einem in Österreich neuartigen Industrie-Security Strategiespiel punktet Phoenix Contact bei seinen Network Innovation Days für Industrial Control System Security & Industrielle Netzwerke . Phoenix Contact stellt geballtes Fachwissen für die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung von industriellen Anlagen, der Fabrikautomation und Prozesssteuerung zur Verfügung. Dabei werden Inhalte wie Live Hacking – Security & Verfügbarkeit von industriellen Netzwerken, Brettspiel/Simulation „0D: Zero Downtime (Industrial Blackout Edition), ICS Security – Top 10 Bedrohungen und Gegenmaßnahmen, Spoofed Invoice Fraud – Cyber-Vorfälle treffen Österreichs Industrie, M2M Private Mobile Network – 3G/LTE für IP-Anwendungen, IT-Equipment im Produktionsumfeld professionell gesichert, behandelt.

Unter allen Teilnehmern werden zum Ende der Veranstaltungen attraktive Preise, z. B. eine industrielle Firewall mit Portalmanagement, eine T-Mobile IoT-Box sowie Sortimo-Werkzeugkoffer (gefüllt mit Delikatessen) verlost. Die Teilnahme an diesen ganztägigen Network Innovation Days ist kostenfrei.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

QR code

Special SPS IPC Drives

SPS_2016_80x80.png Die Fachmesse zur elektrischen Automatisierung, die SPS IPC Drives in Nürnberg, präsentierte sich 2016 größer und internationaler als je zuvor. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe186/12177/web/IMG_4603.jpgKomfortzone für Sensor-Parametrierer
Das Interesse an aus der Feldebene gewonnenen Daten steigt im Zuge einer zu erreichenden vernetzten Fabrik für Produzenten wie OEMs zusehends. Dahingehend sind in Folge sämtliche Sensor- und Aktor-Hersteller gefordert, ihre Produkte mit entsprechenden Schnittstellen auszustatten, um die Daten an übergeordnete Ebenen mit der jeweils gewünschten Dringlichkeit kommunizieren zu können. Auch das Thema der bislang oft aufwendigen Sensor-Konfiguration bedarf mittlerweile einer rascheren, bequemeren und dabei sicheren Durchführbarkeit. x-technik hat sich dazu ausführlich mit Fabian Baur, geschäftsführender Gesellschafter von Wenglor, und Dieter Ennsbrunner, Geschäftsführer von Wenglor Österreich, unterhalten und deren Angebot an bewährten wie neuen Schnittstellen auf der Sensorebene unter die Lupe genommen. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren

Häufig besuchte Firmenprofile