Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Modularer Glasfaser und Kupfer DVI KVM Extender

: BellEquip


Mit den Draco vario-Extendern lassen sich Computersignale verlängern. Somit können Sie die Entfernung zwischen Quellen und Konsolen vergrößern und Rechner einfach aus dem Arbeitsumfeld entfernen. Profitieren Sie von dem verzögerungsfreien Zugriff auf Ihre entfernten Rechner von Ihrem Arbeitsplatz aus.

474-BODY214U_front_481+482 cards.jpg
Durch die Auslagerung der Rechner in klimatisierte Technikräume sichern Sie deren konstante Performance und erhöhen deren Lebensdauer. Außerdem werden die Geräte vor Fremdzugriff geschützt. Ihr Arbeitsumfeld erfährt ebenfalls eine Aufwertung dank des Platzgewinns und der Verbannung von Lärm- und Wärmebelästigung durch die Rechner. Der Draco vario ist ein besonders variabler DVIExtender. Dank seiner modularen Bauweise bietet er eine enorm große Produktvielfalt. Sie können sich die Konfiguration exakt nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Somit können Sie je nach Produktvariante die verschiedensten Signale wie RS232, RS422, USB-HID und USB 2.0, ebenso wie analoges und digitales Audio und Bild- und Videosignale in höchsten Auflösungen übertragen – und das über Entfernungen bis zu 10 km. Dank seiner Vielseitigkeit eignet sich der Draco vario-Extender für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete, beispielsweise in der Industrie, in Banken und Versicherungen, in der Flugsicherung, in Rundfunk und Postproduktion sowie bei vielen sicherheitskritischen Anwendungen.

Die Draco vario- und Draco vario HDMI-Baugruppen sind außergewöhnlich flexibel und lassen sich in unzähligen Varianten zusammenstellen. Für sämtliche Einsatzfälle bieten wir Ihnen die perfekte Extender-Lösung in einem einzigen Gehäuse. Somit können Sie sich maßgeschneiderte KVM- und Video-Extender zusammenstellen – je nach Anforderung Ihrer individuellen KVM-Installation.

Entsprechend der beliebten 21-fach-Gehäuse mit Backplane-Power-Supply bieten wir jetzt auch eine kleinere, komplett frei bestückbare 6-fach-Gehäusevariante mit redundanter Stromversorgung
an. Beide Gehäusevarianten erlauben es, Extenderkarten im laufenden Betrieb auszutauschen (Hotswap). Zwei integrierte, leistungsfähige Netzteile mit Load-Sharing sorgen jeweils für optimale Lebensdauer.

Kombinieren Sie beliebig DVI- oder HDMI-Extenderkarten mit Upgrades wie USB 2.0, USB-HID, analoges und digitales Audio oder serielle Schnittstellen (RS232 und RS422) im gleichen Gehäuse. Zusätzlich können Sie den Draco tera compact 8-Port-Switch (Board-Version) und Media/DVI-Konverter (K238-5X) integrieren – alles in einem Chassis.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fernwirktechnik

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15861/web/F_Press_MRK_trade_fair_model_0037_cold1_2016_04.jpgKräftemessen auf der Intertool
In der ISO/TS 15066 ist von maximal zulässigen Kräften bei MRK-Anwendungen die Rede. Aber was steckt tatsächlich hinter den von dieser Technischen Spezifikation vorgegebenen biomechanischen Grenzwerten? Um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was da verlangt wird, lädt Pilz auf der diesjährigen Intertool zum selber Austesten ein. Was die Firma Pilz bei diesem Thema zum Experten macht und worauf es bei der Umsetzung einer normgerechten Mensch-Roboter-Kollaboration ganz allgemein ankommt, verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren