Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


IMeS 2016 – Intelligente Mechatronische Systeme

: Centauro


Eine erfolgreiche Weiterentwicklung von intelligenten mechatronischen Systemen bestimmt zukünftig die enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschung. IMeS 2016 bietet die Möglichkeit, Trends zu erkennen und das persönliche Netzwerk zu erweitern.

/xtredimg/2015/Automation/Ausgabe132/8876/web/AiL-2014-49.jpg
Die 1-tägige Tagung findet in Kombination mit einem exklusiven Rahmenprogramm statt. Organisiert wird das Event von der Centauro GmbH, dem F-AR Förderung der Automation und Robotik e.V. und der Plattform Automatisierungstechnik. Die Konferenz wird von der Mechatronik Plattform sowie den Partnerunternehmen Pilz, Weidmüller, Fanuc Österreich, ABB Robotics und Reed Messe Wien unterstützt.

Event-Themen sind u. a. Mechatronische Systeme für die I4.0, Automation und Robotik, Handhabungstechnik, Sicherheit 4.0, Mensch-Maschine Kollaboration, M2M-Kommunikation, Bildbearbeitung, Neue Sensorik, Steuerung und Regelungssysteme sowie Ausbildung in der Mechatronik und Automatisierungstechnik.

Termin: 22. Januar 2016, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr und 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Ort: Grand Hotel Wien, Kärntner Ring 9, A-1010 Wien
Link: www.centauro.at/de/tagung-imes2016/
  • flag of at Centauro GmbH
  • Gutheil-Schoder-Gasse 812
  • A-1100 Wien
  • Tel. +43 6991 40 51 189
  • www.centauro.at


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe189/12945/web/HE_Interview_1.jpgABB übernimmt Perle der Maschinen- und Fabrikautomation
Mehr als nur gelungen kann man die Überraschung dieser Verkündung bezeichnen: ABB wird B&R übernehmen – oder, wie ABB-CEO Ulrich Spiesshofer sagte – die Perle der Maschinen- und Fabrikautomation. Für Kenner der automatisierenden Branche ist diese Meldung absolut nachvollziehbar. Ergänzen sich doch beide Unternehmen perfekt. So ist es auch kein Wunder, dass B&R unter dem Dach von ABB ein eigenes Unternehmen bleibt, wie B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer im Gespräch mit der x-technik bekräftigt. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren