Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


GigE Kameraserie mit bis zu 160 Bildern/s

: Baumer


Mit der VisiLine® SD stellt Baumer eine neue GigE Kameraserie vor, die in der industriellen Bildverarbeitung laut Hersteller Maßstäbe setzt. Die für das 1. Quartal 2013 angekündigten Kameras vereinen eine Vielzahl von Innovationen, höchste Bildqualität, einfache Integration und langzeitstabile Zuverlässigkeit bieten.

/xtredimg/2012/Automation/Ausgabe71/485/web/Baumer_Vision.jpg
Die neue Kameraserie beinhaltet CCD und CMOS Modelle mit Auflösungen von VGA bis 4 Megapixel bei bis zu 160 Bildern/s. Höchste Ansprüche an die Bildqualität gewährleistet die verbesserte, integrierte Farbkalibrierung. Sie ermöglicht die nahezu identische Farbwiedergabe und vereinfacht insbesondere Applikationen mit mehreren, gleichzeitig genutzten Kameras.

Die CMOS Modelle verfügen über eine FPN Korrektur sowie integriertes HDR. Damit werden die sensorbedingten Streifen im Bild eliminiert und Bildaufnahmen mit großen Helligkeitsunterschieden in einer Szene ermöglicht. Im Ergebnis wird die Bildauswertung einfacher und robuster – dies gilt insbesondere für die Inspektion homogener oder reflektierender Oberflächen. Da die HDR Aufnahme bereits in der Kamera mit nur einer Aufnahme erfolgt, entfällt die sonst erforderliche, softwareseitige Verrechnung mehrerer Bilder. Infolgedessen lassen sich höhere Bildraten erzielen, mit denen beispielsweise schnelle Prozesse inspiziert werden können.

Die VisiLine® SD-Serie verfügt über Automatik-Features wie Auto-Exposure und Auto-Gain. Damit passen sich die Kameras selbständig an schwankende Lichtverhältnisse an. Durch die übertragbaren User Sets können alle konfigurierbaren Parameter in der Kamera sowie auf dem PC gespeichert werden. Hinterlegte Konfigurationen lassen sich so zu jedem Zeitpunkt auf beliebig viele Kameras aufspielen. Dadurch ist die Integration neuer Kameras noch einfacher
und der Wartungsaufwand kann deutlich reduziert werden.

Mit dem industriellen Design von Baumer, bei dem bspw. die Bildsensoren auf einem Trägerstreifen montiert werden, ist eine optimale Wärmeableitung an das Gehäuse und eine hochgenaue und langzeitstabile Sensorposition sichergestellt. Die neuen Modelle der VisiLine® SD-Serie sind bereits für GigE Vision® 2.0 vorbereitet.

www.baumer.com

Messe Vision: Halle 1, Stand F32


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
GiGE kameras - Gigabit Ethernet

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren