Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Getränkequalität kontinuierlich steuern

: SensoTech


Seit Jahrzehnten beschäftigt sich SensoTech mit der Entwicklung und Fertigung von Inline-Analysensystemen für Prozesse in Flüssigkeiten. Spezielle Berechnungsverfahren und hochentwickelte Sensortechnologien ermöglichen zuverlässige und schnelle Messergebnisse. Hochgenau, kontinuierlich und in Echtzeit ermitteln die Mess- und Analysensysteme LiquiSonic® die Konzentration von Inhaltsstoffen bei Bier, Wein, Fruchtsäften, Softdrinks oder Molkereiprodukten.

/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe90/5414/web/G1844_00.jpg
Das LiquiSonic® Inline-System von SensoTech misst die Konzentration von Inhaltsstoffen bei der Herstellung von Bier, Wein, Fruchtsäften, Softdrinks oder Molkereiprodukten.

Das LiquiSonic® Inline-System von SensoTech misst die Konzentration von Inhaltsstoffen...

Durch den Einsatz von Inline-Analysenmesstechnik lassen sich Prozesse in der Getränkeherstellung deutlich optimieren. Bei der Eindampfung, der Phasentrennung, dem Blending oder der Abfüllung können z. B. die Konzentrationen in Bier und Wein, Mixgetränken, Soft- und Molkedrinks sowie Säften überwacht werden.

Die von den LiquiSonic® Mess- und Analysensystemen der SensoTech GmbH kontinuierlich aufgenommenen Messwerte der Getränkekonzentrationen überzeugen mit einer Genauigkeit von +/- 0,05 Prozent und werden im Sekundentakt aktualisiert. Liegt ein Messwert außerhalb der Produktionsvorgaben, wird sofort ein Signal gesendet, um rechtzeitig Gegenmaßnahmen einzuleiten. Mittels Inline-Getränkeanalyse lässt sich darüber hinaus der Rohstoff- und Energieverbrauch effizient steuern. Für eine automatisierte Regelung können die Messwerte über analoge oder digitale Ausgänge, über Feldbusschnittstellen wie Profibus DP oder über Ethernet an das Prozessleitsystem gesendet werden.

Komplettsystem aus Sensorik und Controller

Das LiquiSonic® Messsystem besteht aus einem oder mehreren Sensoren und einem Controller. Die einfach in jede Anlage zu integrierenden Sensoren entsprechen den hohen hygienischen Anforderungen der Getränke- und Lebensmittelindustrie und arbeiten wartungsfrei und langzeitstabil. Die Nutzung der Schallgeschwindigkeit als physikalische Größe für die Konzentrationsbestimmung gewährleistet besonders schnelle, präzise und stabile Messwerte. Der Controller visualisiert die Messwerte und zeigt übersichtliche Trendansichten. Die Messwerte können mit dem Controller oder durch Netzwerkintegration direkt am PC analysiert
werden. Sichere Fernzugriffsoptionen ermöglichen den Zugang auf das Gerät von verschiedenen Arbeitsplätzen aus. Dies gewährleistet maximale Flexibilität und Online-Information über den Prozessstatus.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Lebensmittelindustrie

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/12700/web/Genesysplus_PR_.jpgNeue Maßstäbe auf dem Markt der Stromversorgungen
Industrie 4.0 und die damit einhergehende Vernetzung von Fabriken bringt auch den Markt für Laborstromversorgungen in Bewegung – es gilt nämlich auch hier, dafür die entsprechenden Produkte zu kreieren. Modular verwendbar in vielen Anwendungsszenarien, Plug & Play-Eigenschaften, kompakte Baugrößen, Skalierbarkeit und vieles mehr wünschen sich die Anwender. x-technik hat dazu bei Bernhard Kluschat, Business Development Manager bei TDK-Lambda Germany GmbH, die neuesten Entwicklungen abgefragt und brandneue Infos zur Laborstromversorgung der jüngsten Generation aus dem Hause TDK erhalten. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren