Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Erfolgreiche Messetage mit Besucher- und Ausstellerplus

Auch die vierte all about automation Messe am Bodensee zeigte, wie gut eine regional ausgerichtete Automatisierungsmesse in die prosperierenden und innovativen Wirtschaftsregionen rund um den Bodensee passt. Einmal mehr überzeugte die Fachmesse durch eine auf Fachlichkeit ausgerichtete Atmosphäre, in der Aussteller und Besucher Zeit für ausführliche Gespräche haben.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe187/12747/web/32954724550_b63c1143ef_o.jpg
all about automation in Friedrichshafen: zwei erfolgreiche Messetage mit Besucher- und Ausstellerplus.

all about automation in Friedrichshafen: zwei erfolgreiche Messetage mit Besucher-...

157 Aussteller waren in diesem Jahr vertreten (2016: 131). Sowohl Unternehmen, die schon mehrmals auf all about automation Messen ausgestellt haben, als auch die Newcomer äußerten sich zufrieden und positiv über die Veranstaltung. Auch die Besucherzahl ist mit der Ausstellerzahl angewachsen: 1.884 Besucher (2016: 1.487) nutzen die beiden Messetage, um sich zu informieren, Investitionen vorzubereiten, bestehende Kontakte zu pflegen und neue auf zu bauen.

Wie praxisnah die Besucher sich die all about automation wünschen, zeigt sich auch durch den hohen Zuspruch, den die Ausstellerpräsentationen auf dem Vortragsforum „Talk Lounge“ hatten. Mensch-Robotik-Kollaboration, Retrofit von Maschinen und Beachtenswertes beim Betrieb und Umbau von Maschinen in Bezug auf die Betriebssicherheitsverordnung waren nur einige der Themen, bei denen die Sitzplätze mehr als gut belegt waren.

Die nächste all about automation in Friedrichshafen findet am 7. und 8. März 2018 wieder auf dem Gelände der Messe Friedrichshafen statt. 2017 stehen noch zwei weitere all about automation Messen auf dem Kalender: am 21. und 22. Juni in Essen und am 27. und 28. September in Leipzig. Mehr Informationen unter www.allaboutautomation.de


all about automation in Friedrichshafen: zwei erfolgreiche Messetage mit Besucher- und Ausstellerplus.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Fachmessen

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/12700/web/Genesysplus_PR_.jpgNeue Maßstäbe auf dem Markt der Stromversorgungen
Industrie 4.0 und die damit einhergehende Vernetzung von Fabriken bringt auch den Markt für Laborstromversorgungen in Bewegung – es gilt nämlich auch hier, dafür die entsprechenden Produkte zu kreieren. Modular verwendbar in vielen Anwendungsszenarien, Plug & Play-Eigenschaften, kompakte Baugrößen, Skalierbarkeit und vieles mehr wünschen sich die Anwender. x-technik hat dazu bei Bernhard Kluschat, Business Development Manager bei TDK-Lambda Germany GmbH, die neuesten Entwicklungen abgefragt und brandneue Infos zur Laborstromversorgung der jüngsten Generation aus dem Hause TDK erhalten. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren