Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Emerson stellt mit dem Electronic Remote Sensor System eine neue digitale Füllstandsmesstechnik mit Differenzdruck vor

: Emerson


Das Rosemount 3051S ERS System verbessert die Leistung, vereinfacht Installation und Instandhaltung und reduziert Kosten bei hohen Behältern und Destillierkolonnen.

ERS_Inline_recess.gif
Emersons Rosemount 3051S ERS System verbessert die Leistung, vereinfacht Installation und Instandhaltung und reduziert Kosten bei hohen Behältern und Destillierkolonnen.

Emersons Rosemount 3051S ERS System verbessert die Leistung, vereinfacht Installation...

Emerson Process Management stellt die weltweit erste digitale Füllstandsarchitektur mit Differenzdruck auf Basis des Rosemount® 3051S Electronic Remote Sensor Systems vor. Mit mehr als zehn Patenten ist das 3051S ERS™ System eine bahnbrechende Technologie, die mechanische Impulsleitungen durch zwei elektronisch verbundene 3051S Drucksensoren ersetzt. Der Differenzdruck wird in einem der zwei Sensoren berechnet und über eine Standard 4...20 mA Zweidraht-Leitung mit dem HART™ Protokoll übertragen.

Das 3051S ERS System ist ideal geeignet für hohe Behälter, Destillierkolonnen und andere Installationen, in denen in der Vergangenheit lange Impulsleitungen oder Kapillare erforderlich waren. In diesen Anwendungen kann das 3051S ERS System eine hohe Leistung, einfache Installation und Instandhaltung sowie einen tieferen Einblick in den Prozess und den Zustand der Messgeräte liefern.

Das 3051S ERS System ersetzt mechanische Komponenten durch eine digitale Architektur, wodurch schnelle Ansprechzeiten sowie stabile und wiederholbare Messungen möglich sind, sogar in Anwendungen mit stark schwankenden Temperaturen.

Installationen in kalter Umgebung erfordern häufig Beheizung oder Isolierung (und die Impulsleitungen erfordern eine Überprüfung auf Leckage, Verdampfung und Verstopfung). Die digitale Architektur des 3051S ERS Systems macht diese Komponenten überflüssig, sie ist problemlos zu installieren und benötigt wenig Wartung und Instandhaltung.

Das
3051S ERS System ist eine MultiVariable™ Lösung, die für optimale Regelungen erweiterte Informationen aus dem Prozess liefert. Zusätzlich zum Differenzdruck sowie einer skalierten Variable bietet der 3051S ERS Zugriff auf die aktuellen Druckwerte und die Sensortemperaturen.

Die Basis des Electronic Remote Sensor Systems bildet die skalierbare 3051S Architektur. Es ist Bestandteil eines breiten Portofolios von Rosemount Differenzdruck-Füllstands- und Prozessfüllstandstechnologien, wozu auch Tuned System™, Radar, Ultraschall und Grenzschalter gehören.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Füllstand

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16046/web/g_lifecycle_robotics_de_2011_11_neu.jpgUnterstützung von A wie Applikationsanalyse bis CE
Pilz gilt seit jeher als „sichere“ Adresse, wenn es um kompetente Unterstützung bei der korrekten Umsetzung relevanter Normen und Richtlinien geht. Auf Wunsch werden die Kunden bis zur fertigen CE-Konformitätserklärung begleitet. Das angebotene Dienstleistungsportfolio umfasst u. a. Applikationsanalysen, Risikobeurteilungen und die Erstellung von normgerechten Sicherheitskonzepten bzw. technischen Dokumentationen. Genaueres dazu verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services für Westösterreich tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren