Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Effiziente und umweltschonende Intralogistik

: Still


In der heutigen Zeit sind effiziente Prozesse in allen Branchen wichtiger denn je – dazu gehört insbesondere eine wirtschaftliche Intralogistik mit umweltschonenden Produkten. Der Hamburger Intralogistiker und Gabelstaplerhersteller STILL stellt zu diesen Themen neue Fahrzeuge für den Innen- und Außeneinsatz des innerbetrieblichen Transports vor.

8435
Energiesparen auf Knopfdruck mit Blue-Q.

Energiesparen auf Knopfdruck mit Blue-Q.

Dazu gehören Neuheiten bei Schubmaststaplern und Hochhubwagen sowie Diesel- und Treibgasgabelstaplern.

Das intelligente Energiesparprogramm Blue-Q – für Elektrostapler Standard seit Oktober – wird erstmals auch bei Dieselgabelstaplern RX 70 verfügbar sein und mit neuen Funktionen präsentiert. Bis zu 20 % Energie können eingespart werden.

Energieeffiziente Mobilität

Die Diesel- und Treibgasstapler RX 70, mit Antriebskomponenten der Hybridtechnologie, gehören zu den Fahrzeugen mit dem geringsten Treibstoffverbrauch in ihrer Klasse. Dieses zukunftsweisende Antriebssystem besteht aus einem Verbrennungsmotor, der den Generator antreibt, einer intelligenten Steuereinheit und einem Elektromotor, der ausschließlich durch berührungslose Magnetkraft wirkt. Die Diesel- und Treibgasstapler RX 70 setzen Maßstäbe bei der Wirtschaftlichkeit und damit auch bei den Total Cost of Ownership (TCO).
  • flag of at Still GmbH
  • IZ NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 6
  • A-2351 Wiener Neudorf
  • Tel. +43 2236-61501-0
  • www.still.at


Bericht in folgender Kategorie:
Mobile Maschine

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe222/15861/web/F_Press_MRK_trade_fair_model_0037_cold1_2016_04.jpgKräftemessen auf der Intertool
In der ISO/TS 15066 ist von maximal zulässigen Kräften bei MRK-Anwendungen die Rede. Aber was steckt tatsächlich hinter den von dieser Technischen Spezifikation vorgegebenen biomechanischen Grenzwerten? Um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen, was da verlangt wird, lädt Pilz auf der diesjährigen Intertool zum selber Austesten ein. Was die Firma Pilz bei diesem Thema zum Experten macht und worauf es bei der Umsetzung einer normgerechten Mensch-Roboter-Kollaboration ganz allgemein ankommt, verrät der Certified Machinery Safety Expert Ing. Bernhard Buchinger, der bei Pilz als Senior Manager Consulting Services tätig ist. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren