Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


EasyTrax spart Zeit und Geld

Die Energieführungsketten der Serie EasyTrax von Tsubaki Kabelschlepp (ÖV: Robert Ganglberger) ermöglichen eine extrem schnelle Leitungsbelegung: Kabel, Schläuche & Co. werden ganz einfach in die flexiblen Lamellenbügel eingedrückt. Werkzeuge sind nicht nötig! So lässt sich in weniger als einer Sekunde bis zu ein Meter Energieführungskette befüllen – das spart Montagekosten.

/xtredimg/2016/Automation/Ausgabe166/11457/web/Kabelschlepp_Energiekette_EasyTrax.jpg
In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energieführungskette befüllen – mit der Energieführungskette EasyTrax von Tsubaki Kabelschlepp ist das möglich.

In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energieführungskette befüllen –...

Die flexiblen Lamellenbügel der Serie EasyTrax haben noch andere Vorteile: Sie schwenken seitlich und nicht in den Leitungsraum, sodass ein sehr hoher Befüllgrad erreicht wird. Ein ausgeklügeltes Trennstegsystem inklusive Höhenunterteilungen sorgt für eine sichere Separierung der Leitungen. Im Innenraum finden sich glatte Flächen ohne Störkanten zum Schutz der Leitungen. Die Energieführungsketten sind mit Innenhöhen von 4,6 bis 31 mm und Innenbreiten von 7 bis 78 mm verfügbar.

Ein weiterer Vorteil der EasyTrax-Energieführungskette ist die 2K-Technologie. Dabei werden harte Kettenkörper aus glasfaserverstärktem Material mit flexiblen Verschlussbügeln aus elastischem Spezialkunststoff kombiniert. So lassen sich Energieführungsketten realisieren, die die scheinbar widersprüchlichen Eigenschaften Stabilität und Flexibilität in sich vereinen: Durch den Einsatz von glasfaserverstärktem Kunststoff ergibt sich eine größere Zusatzlast als bei vergleichbaren Ketten dieser Größe. Die stabile Kettenkonstruktion der EasyTrax-Serie gewährleistet eine hohe Torsionssteifigkeit und unterstützt sehr große freitragende Längen von bis zu 2,4 m. Durch die Verriegelung im Anschlagsystem ist eine hohe Seitenstabilität gewährleistet. Nicht zuletzt ist diese Vollkunststoff-Kette dank einer integrierten Geräuschdämpfung im Betrieb sehr leise.

In weniger als 1 Sekunde bis zu 1 Meter Energieführungskette befüllen – mit der Energieführungskette EasyTrax von Tsubaki Kabelschlepp ist das möglich.
Stabil und gleichzeitig flexibel durch 2K-Technologie: Bei der EasyTrax- Energieführung werden harte Kettenkörper aus glasfaserverstärktem Material mit Verschlussbügeln aus elastischem Spezialkunststoff kombiniert


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Elektrotechnik & Elektronik, Energieführungssysteme

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe195/14665/web/a_Siemens_TIA_V15.jpgIndustrial Security Appliances im digitalisierten Umfeld
Die Verschmelzung der virtuellen und realen Produktionswelt fordert ein weitreichendes Portfolio auf sämtlichen Ebenen der Automatisierungspyramide wie auch in deren Anbindung an das Internet of Things. Eine wesentliche Voraussetzung dafür spielen sichere Verbindungen vom Entwicklungs- und Produktionsfloor bis hin zu einer sicheren Datenhaltung im Netz. Siemens bietet mit seinem Digital Enterprise Portfolio die technischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0 und präsentierte auf der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg dahingehend seine jüngsten Innovationen wie auch deren sichere Realisierung. Manfred Brandstetter, Leiter der Business Unit Factory Automation bei Siemens Österreich, erläuterte dazu die Details im Gespräch mit x-technik. Von Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren