Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Dosierhilfe für Mittel-bis Hochviskoses

: Vieweg GmbH


Mit dem Spindelventil DV-5005DFS von Vieweg lassen sich Silberleitkleber und andere mittel- bis hochviskose Produkte einfach, sauber und schnell applizieren. Dabei wird eine Dosierspindel über einen Motor angetrieben.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe193/14440/web/Silberleitkleber.jpg
Alle medienberührten Teile sind aus Kunststoff. Der Vorteil dabei ist, dass die Dosierspindel einfach auszuwechseln ist. Mit wenigen Handgriffen ist eine neue Spindel eingesetzt und das System wieder voll einsatzbereit. Längere Reinigungs- und Wartungszeiten fallen daher nicht an. Die Spindel gibt es in unterschiedlichen Steigungen: Je nach Dosiermenge und Genauigkeit kann zwischen 6, 8 und 16 Pitch gewählt werden. Edelstahlspindeln stehen ebenfalls zur Verfügung. Das Ventil wird über 24V DC angesteuert. Durch das steckbare Kabel und die einfache Montage mittels Klemmung in einer U-Schiene ist es schnell sicher befestigt.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Dosiervorrichtungen, Füllvorrichtungen

QR code

Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe220/15098/web/Prof_Dr._Markus_Glueck.jpgGreifer reagiert situationsabhängig
Dank intelligenter Sensorik handelt der Co-act Greifer JL1 von Schunk umsichtig und wohlüberlegt: Die aktuell vorherrschenden Situations-, Umgebungs- und Einsatzbedingungen werden über mehrere „Sinne“ aufgenommen, bewertet und kommuniziert. Wie dies im Detail funktioniert und was Schunk mit dem JL1 sonst noch so alles in naher Zukunft vor hat, erfragte x-technik AUTOMATION bei Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Geschäftsführer Forschung & Entwicklung bei der Schunk GmbH & Co. KG. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren