Fachverlag x-technik
search
 
Montage- und Handhabungstechnik



  • thumbnail

    content type Anwendung : Afag Automation AG

    Richtungsweisende Verpackungsautomatisierung

    „Brunner-Kartonierer für alle Branchen und Anwendungen“ – der Slogan ist Programm und spiegelt die Leistungsfähigkeit und Systemlösungskompetenz des technologieorientierten Mittelständlers Brunner Engineering...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Camozzi

    Automatisierungstechnik mit Individuallösungen

    Seit 1964 entwickelt und produziert die Camozzi AG elektropneumatische Komponenten und Systeme für die industrielle Automatisierung sowie Ventile für die Fluidtechnik. Mit der Vorstellung des Produktbereiches...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Mensch-Roboter-Teamwork in der Elektronikindustrie

    Bei Schunk geht es in Sachen Kollaboration Schlag auf Schlag: Nach einer ersten Pilotanwendung in der eigenen Greifermontage zeigt das Familienunternehmen anhand einer Demonstrationsanlage des Tochterunternehmens Schunk...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : TAT

    Blech-Biegeautomatisierung zum Quadrat

    Die innovativen Highspeed-Biegezellen von Trumpf ermöglichen Anwendern das hochdynamische und wirtschaftliche Biegen von Blechteilen mit einem hohen Automatisierungsgrad. Um einem schweizer Kunden die Ausdehnung des...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Schunk zeigt sich „Open.“

    Im Zeitalter der Digitalisierung eröffnen sich neue Mittel und Wege, die Arbeitswelt insgesamt und das Produktionsumfeld im Besonderen flexibler und effizienter zu gestalten. Ein Bestreben, das von Schunk mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    24 V-Revolution in der Montageautomation

    Mit seinem 24 V-Baukasten hat Schunk einen neuen Maßstab in der Montageautomation definiert. Erstmals können aus Greifern, Greif-Schwenkeinheiten und Linearmodulen komplette Handhabungssysteme auf 24 V-Basis aufgebaut...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Camozzi

    Parallelgreifer mit T-Nut Führung

    Camozzi stellt den Parallelgreifer mit T-Nut Führung der Serie CGPT, eine Magnetversion, die selbstzentrierend, einfach- sowie doppeltwirkend ist, mit Kolbendurchmesser 16, 20, 25, 32, 40 mm, vor.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Zertifizierter Greifer für Cobots

    Schunk unterstützt die direkte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter mit einem inhärent sicheren Industriegreifer, der von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für den kollaborierenden Betrieb...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Camozzi

    Erweiterung elektrischer Antriebe

    Camozzi liefert Lösungen für die Industrie und hat nun sein Produktportfolio um den Bereich C_Electrics erweitert. Die Division entwickelt Elektrozylinder und motorisch angetriebene Achsen mit entsprechendem Zubehör.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Schaufenster für mechatronisches Greifen

    Intelligent, kompakt und einfach zu bedienen – so sieht Schunk das Greifen von morgen. Auf der HMI wird das Unternehmen u. a. zeigen, wie breit das Spektrum des mechatronischen Greifens bereits ist, wie einfach die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Frei programmierbarer Magnetschalter für Greifsysteme im explosionsgefährdeten Bereich

    Zur Abfrage von Greifsystemen im explosionsgefährdeten Bereich bietet Schunk ab sofort einen frei programmierbaren und damit universell einsetzbaren Magnetschalter mit ATEX-Zertifizierung für die Gerätegruppe II,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Zimmer

    MRK-Greifer erfüllen aktuelle Vorgaben

    Um bei der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, sind spezielle Roboter und angepasste Handhabungskomponenten wie z. B. die entsprechenden Greifer von Zimmer notwendig, die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Schunk

    Greifer reagiert situationsabhängig

    Dank intelligenter Sensorik handelt der Co-act Greifer JL1 von Schunk umsichtig und wohlüberlegt: Die aktuell vorherrschenden Situations-, Umgebungs- und Einsatzbedingungen werden über mehrere „Sinne“ aufgenommen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Intelligenter Greifer mit dem richtigen Fingerspitzengefühl

    Beim Teamwork von Mensch und Roboter spielt der Greifer eine wesentliche Rolle. Er muss Teile im unmittelbaren Umfeld des Menschen präzise handhaben, ohne den Menschen zu touchieren oder gar zu verletzten. Die Co-act...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SEW-EURODRIVE

    Sichere Fertigung unter schwebender Last

    In der mobilen Fördertechnik erwarten Kunden mehr Planbarkeit, Flexibilität und Sicherheit – und genau das bietet die MAXOLUTION Systemlösung EHB Safety: Angefangen vom energieeffizienten Elektronikmotor DRC über...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Beckhoff

    XTS-Flexibilität bei der Deckel-Montage

    Die vollständige Automatisierung bisher manueller oder halbautomatischer Prozesse ist bei sehr kurzen Taktzeiten besonders kritisch. Da einzelne Bearbeitungsstationen in der Regel unterschiedliche Bewegungsprofile...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : igus

    Hybrid-Busleitungen für Ethernet und Profinet

    Mit den neuen Leitungskombinationen aus Ethernet- oder Profinet-Elementen und Poweradern in der CFBUS.PUR.H01 Serie zeigt igus auf der SPS IPC Drives neue Einkabellösungen speziell für den Einsatz in Energieketten....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Über IO-Link teachbarer Magnetsensor

    Mit dem Magnetschalter MMS 22-IO-Link erweitert der Kompetenzführer für Greifsysteme und Spanntechnik Schunk die Auswertemöglichkeiten seiner pneumatischen Universalgreifer PGN-plus-P sowie seiner pneumatischen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Pepperl+Fuchs

    Induktive Positionsmessung – bereit für I4.0

    Das neue induktive Positioniersystem PMI F90 von Pepperl+Fuchs kann, neben der absoluten Position von einem Betätiger auch den Abstand zwischen zwei Betätigern präzise erfassen. Dank IO-Link ist es umfassend...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Vieweg

    Dosierhilfe für Mittel-bis Hochviskoses

    Mit dem Spindelventil DV-5005DFS von Vieweg lassen sich Silberleitkleber und andere mittel- bis hochviskose Produkte einfach, sauber und schnell applizieren. Dabei wird eine Dosierspindel über einen Motor angetrieben.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Zimmer

    E-Montagegreifer mit mechanischer Notentriegelung

    Mit dem GEP2000 hat Zimmer eine neue Serie elektrisch angetriebener Kleinteilegreifer aufgelegt, die vor allem für Montageaufgaben und das Handling von Kleinteilen konzipiert wurden. Drei Baugrößen stehen für diese...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AVS Schmersal

    Langlebige Bandschieflaufschalter

    Schmersal präsentiert drei neue Bandschieflaufschalter-Serien, die Bandgeschwindigkeiten von 1 m/s bis 6 m/s abdecken: Die Economy-Serie für kleine Bandfördereinrichtungen mit Textilgurten, die Standard-Serie für...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Smarte Greifer für nächste Evolutionsstufe

    Auf der SPS IPC Drives erlaubt Schunk einen Blick auf die Zukunft der Greiftechnik. Nach der Elektrifizierung des Greifers definieren die Themen Smart Gripping, 24 V-Technologie und die Fähigkeit zur Kollaboration mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Stäubli

    Gutes Roboter-Händchen für Zerbrechliches

    Das Verpacken von Arzneimittel-Glasampullen zählt zu den anspruchsvollen Automatisierungsprojekten. Genau die richtige Aufgabenstellung für Nordfels also, einem Mühlviertler Sondermaschinenbauer, der die...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Automation aus der Cloud

cloud.JPG Immer mehr Teile der industriellen Automatisierung sollen in die Cloud verlegt werden. Nicht nur die in rapide steigenden Mengen generierten Daten, sondern neben Auswerte-, Überwachungs- und Kontrollmechanismen auch Steuerungs-, Regelungs- und sogar Safety-Algorithmen. Wozu eigentlich? Was lässt sich vernünftig in die Cloud verlegen? Was sollte man dabei beachten? Und was ist das überhaupt, die Cloud?
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe223/16128/web/Camozzi_Rainer_Suitner.jpgAutomatisierungstechnik mit Individuallösungen
Seit 1964 entwickelt und produziert die Camozzi AG elektropneumatische Komponenten und Systeme für die industrielle Automatisierung sowie Ventile für die Fluidtechnik. Mit der Vorstellung des Produktbereiches C_Electrics vor zwei Jahren verfügt der Hersteller über ein sehr flexibel zu kombinierendes Baukastensystem für Portale und Mehrachssysteme. Zusätzlich schafft Camozzi damit Individuallösungen. Ergänzt um ein neues Greiferprogramm und ein modulares Proportionalventilsystem hilft das Camozzi-Kunden dabei, die Herausforderungen von Industrie 4.0 zu meistern. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren